Pamela und Atreyu

aus Pottendorf/Landegg - Bezirk Baden

Ich habe 2010 meinen Buben Atreyu gekauft. Er ist ein Nonius, war zu dem Zeitpunkt 6, und kannte nur ein Gas – Vollgas! Ich hab mir gleich zu Anfang gedacht, dass es gut wäre, Unterricht zu nehmen. Ich hab Veronika dann übers Internet gefunden, und da sie vor allem durch ihre netten Worte sehr sympathisch auf mich wirkte, hab ich sie gleichmal zu mir eingeladen. Es war eigentlich das erste Mal ein kontrolliertes Reiten, und wir haben uns gar nicht so schlecht gemacht! Nur hatte ich mir mit meinen 18 Jahren leider in den Kopf gesetzt, dass ich das allein schaffen muss, und mir ja nichts sagen lassen will! So vergingen in etwa 2 Jahre in welchen mein Bub und ich sehr viele Höhen und Tiefen hatten, aber eine tolle Beziehung aufgebaut haben. Im Frühjahr 2012 wurde ich aber wieder ehrgeiziger, und bemerkte, dass sich in der Zeit in der ich alleine arbeitete einige Fehler eingeschlichen haben. Ich wollte was Neues probieren und reiterlich weiterkommen. So habe ich mich umgeschaut, und desto mehr Trainer ich gesehen und vor allem gehört hab, desto mehr verging mir die Lust auf Unterricht. Dann fiel mir Veronika ein! Ich hatte nur gute Erinnerungen an den Unterricht 2010, und begann mit ihr dann sozusagen einen „Neustart“. Ich war ganz verwundert, als wir gelobt wurden, ich KEINERLEI Schreie vernahm, und die Stunde richtig Spaß gemacht hat! Veronika ist jetzt seit September 2012 wieder an unserer Seite und es hat sich erstaunlich viel getan! Anfangs war die größte Herausforderung, dass mein Pferd und ich länger als 10 Minuten konzentriert bei der Sache bleiben, und vor allem RUHIG! Das Schöne an dem Unterricht ist, dass NIE Stress gemacht wird (ausser mein Bub und Ich machen ihn uns selbst), sondern Wert darauf gelegt wird, dass wir in Ruhe an uns arbeiten, denn ein gestresstes Pferd = ein gestresster Reiter und umgekehrt. Veronika holt uns immer wieder zurück auf den Boden, wenn Reiter und Pferd wieder mal die Nerven verlieren! Und sie weiß auch ganz genau, wie weit wir in der jeweiligen Reitstunde gehen können. Wenn sie in den Stall kommt und uns anschaut weiß sie schon ganz genau, ob heut das Hauptaugenmerk wieder darauf liegt dass ich tief durchatme und in Ruhe mein Pferd durch die Halle in der 5 andre Pferde sind manövriere, oder ob wir uns sogar an Seitengänge und Tritte verlängern rantrauen und sie uns ordentlich in Schwitzen bringt! Ich und mein Pferd haben in dem letzten halben Jahr mit Veronika tolle Fortschritte gemacht, ich bin ein bisschen ruhiger geworden, und auch er ist konzentrierter und aufnahmefähiger geworden. Sein Körper schaut besser aus, er hat ordentlich an Muskeln zugelegt, und auch sein Gangbild ist ein besseres. Ich kann Veronika auf jeden Fall sehr empfehlen, vor allem Pferdebesitzern die auf ehrliche und bedachte Ausbildung viel Wert legen! Es gibt keine Rasse die sie nicht schätzt, und auch wenn ich mal wieder neben mir steh, oder mein Pferd die Sau raus lassen will, bleibt sie immer geduldig und konsequent mit uns! EIN RIESENGROßES DANKESCHÖN!

© 2013 by  Team Schwab GesnbR

  • w-facebook